Lore Heering, 15.05.2021

Rettet Hamburgs Natur! – Jeder Baum zählt!

Am 29. Mai kommen wir mit Euch und zahlreichen anderen Initiativen in die Gänge. Mit dem Fahrrad, zu Fuß, mit Bus und Bahn, jeder Weg ist willkommen, solange er zum Rathausmarkt führt und wir uns dort um 15:00 Uhr treffen

Dort haben wir dann gemeinsam mit Euch für „all jene“ etwas dabei: 

Für die, die nicht zuhören möchten, haben wir Plakate und Banner zum Lesen.  

Für die, denen wir nicht sichtbar genug sind, vermitteln wir unsere genaue „Position“ über unsere „Rettet das Diekmoor“ – T-Shirts. 

Für die, bei denen wir kein Gehör finden, bringen wir Lautsprecher mit, damit sie unseren Protest vernehmen. 

Wir machen uns stark für ein grünes Langenhorn und ein grünes Hamburg 

Es gibt neben unserem Diekmoor viele gefährdete Naturräume in Hamburg. Der „Wilde Wald“ in Wilhelmsburg ist ein natürlich aufgewachsener Wald und soll weichen – beschlossen durch den Hamburger Senat – ungeachtet des Klimawandels. Der Vollhöfner Wald in Finkenwerder ebenso wie die Marschlandschaft in Oberbillwerder, das Wald-Biotop Bramfeld 70, die Moorlandschaften in Moorburg und noch viele andere. All dies will Hamburg sich leisten – ungeachtet der „Rechnung“, die letztendlich auf alle Hamburger-/innen und die nachfolgenden Generationen zukäme. 

Ungeachtet der Tatsache, dass es andere Möglichkeiten gäbe, wie die Nutzung der vielen leerstehenden Wohnungen oder Büro- und Gewerbeflächen. Hamburg hält es für „billiger“, Natur zu vernichten und vergisst auch hier die noch fällige „Rechnung“.  

Wir erheben Einspruch gegen diese Politik, die wir so nicht gewählt haben   

Seid dabei: Entweder bei einer der Sternenfahrten mit den anderen Initiativen (Routen S. Flyer zum Download) oder ab 15:00 Uhr auf dem Rathausmarkt. 

Lautstark sagen wir NEIN zur weiteren Vernichtung des Grüns in Hamburg und JA zum sofortigen Planungsstopp für alle Bauprojekte, die Naturräume zerstören und verschaffen uns gemeinsam Gehör, Sichtbarkeit und Gespräche auf Augenhöhe“ am 29. Mai auf dem Rathausmarkt!

Haltet während der Demo unbedingt die geltenden Hygieneregeln ein und testet Euch gerne vorher.
Die Bürgerinitiative “Rettet das Diekmoor!” organisiert keine Sternfahrt aus Langenhorn. Wir treffen uns um 15 Uhr auf dem Rathausmarkt.

Infomaterial

Hier könnt Ihr den Info-Flyer herunterladen.

Hier könnt Ihr Din A4 Plakate herunterladen, die Ihr zu Hause ausdrucken und überall aushängen könnt.

Soziale Netzwerke

In den sozialen Netzwerken findet ihr aktuelle Infos zur Demo stets unter dem Hashtag:
#RettetHamburgsNatur #Demo29Mai

Informationen zum Diekmoor findet Ihr unter den Hashtags:
#Diekmoor und #RettetDasDiekmoor

Mit diesen Hashtags könnt Ihr uns während und nach der Demo Eure Posts und Fotos senden. Wir freuen uns!

In der nachfolgenden Galerie findet Ihr die Inhalte des Flyers zur Demo.